Pages Menu
TwitterFacebook
Categories Menu
Das Opferfest – Und was opferst du morgen, übermorgen und überübermorgen?

Das Opferfest – Und was opferst du morgen, übermorgen und überübermorgen?

Die historische Entstehung des Opferfestes und wie Muslime diesen Tag feiern, ist sicherlich den meisten Leserinnen und Lesern bekannt. Falls jemand sich doch noch informieren möchte, bevor er oder sie diesen Text weiterliest, möge bitte folgenden Link anklicken und danach wieder auf diese Seite zurück kehren. Die Überschrift lässt auch sicherlich vermuten, in welche Richtung dieser Text gehen wird. Ja, genau. Es geht darum, was wir am Tag des Opferfestes opfern und auch um die Zeit danach. So wie der Ramadan uns ein Monat lang im Idealfall körperlich und mental transformiert und uns auf die Bewältigung von Herausforderungen in den anderen elf Monate vorbereitet. Genauso hat meiner Meinung nach auch das Opferfest denselben Anspruch, wie der Ramadan auf die Zeit danach. Ich nenne diese Zeit die Post-Eid-Phase (PEP). Ich denke, dass die meisten Leserinnen und Leser sich darüber einig sind, dass am Eid al-Adha (türkisch: Kurban Bayramı) ein Opfertier geopfert wird und dass wir an dieser Tradition weiterhin festhalten werden. Dies führt uns zum nächsten Punkt, nämlich zu den...

Mehr
Ich gab ihm meine Kreditkarte

Ich gab ihm meine Kreditkarte

Auf seiner Reise nach Indonesien bekommt der junge Wuppertaler Student plötzlich einen Sinneswandel und…   Bitte nimmt an der Meinungsumfrage teil. 😉 Hättest du ihm auch deine Kreditkarte gegeben? Ja. Nein. abstimmen   Abonniert uns und ihr werdet bei neuen Beiträgen per Email informiert:...

Mehr
Digital counterpublics are challenging mainstream discourses of Muslims in Europe

Digital counterpublics are challenging mainstream discourses of Muslims in Europe

Two young German Muslims are using online platforms to engage with the public on their own terms. The website muslime.tv and blog Ein Fremdwoerterbuch both illustrate the main features of counterpublics: documenting feelings of exclusion and misrepresentations by the mainstream public, circulation of alternative identity images, and criticism of mainstream public discourses. These spaces are increasingly needed, Asmaa Soliman finds, with every new incident or discourse that puts Muslims’ place in Europe into question....

Mehr
My escape from Syria | Meine Flucht aus Syrien

My escape from Syria | Meine Flucht aus Syrien

Many people ask themselves WHY Syrians leave their homeland, but only a few want to know HOW they’ve managed to leave it. Viele Menschen stellen sich die Frage, WARUM Syrer aus ihrer Heimat fliehen. Nur wenige wollen jedoch wissen, WIE ihnen die Flucht gelingt. Sollte Deutschland mehr syrische Flüchtlinge aufnehmen? Ja. Nein. abstimmen   Abonniert uns und ihr werdet bei neuen Beiträgen per Email informiert:...

Mehr
KITA in muslimischer Trägerschaft

KITA in muslimischer Trägerschaft

Als erster muslimischer Kita-Träger in Köln bietet der BFmF e.V. bereits seit Februar 2014 in der Kita-Amana qualitative Betreuung für unsere Kleinsten an. Die Kita-Amana befindet sich auf der Liebigstr. 120 / Ecke Hans-Wild-Str, 50823 Köln und bietet in ihren Räumlichkeiten von über 200 qm Platz für über 20 Kinder. Ansprechpartnerinnen: Nilgün Filiz/Katja Aissaoui kita.amana@bfmf-koeln.de Sollten Muslime ihre Kinder in eine muslimische KITA schicken? Ja. Nein. Nur, wenn das Konzept stimmt. Nicht unbedingt. abstimmen   Abonniert uns und ihr werdet bei neuen Beiträgen per Email informiert:...

Mehr